Taufe

Liebe Eltern,

wir freuen uns, dass Sie Ihr Kind taufen lassen möchten. Auf dieser Seite finden Sie Grundlegendes zur Bedeutung der Taufe, sowie alles Wissenswerte zum konkreten Vorgehen.

Die christliche Taufe geht zurück auf den Auftrag Jesu:


Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und lehret alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.

(Matthäus 28,18)


Die Taufe erfolgt auf den Namen des dreieinigen Gottes.
Gott hat dem Täufling das Leben geschenkt. Er spricht sein JA zu diesem Menschenkind.
Jesus, der sein Leben für uns hingibt durch seinen Tod und durch seine Auferstehung, nimmt den Täufling mit hinein in das neue Leben in Christus.
Der Heilige Geist schenkt dem Täufling Glauben, Vertrauen und Trost.
Mit der Taufe wird der Täufling aufgenommen in die Kirche.


Weitere Informationen zur Bedeutung der Taufe finden Sie auf den Internetseiten der Evangelischen Kirche in Deutschland: https://www.ekd.de/Taufe-10844.htm

Wie gehe ich vor, wenn ich mein Kind taufen lassen möchte

Für die Vorbereitung der Taufe wenden Sie sich bitte an das
Gemeindebüro des Pfarramts Renningen-Süd.
Wählen Sie einen für Sie passenden Tauftermin.
Mindestens ein Elternteil muss Mitglied der Evangelischen Kirche sein.
Vom Pfarramt bekommen Sie daraufhin ein Anmeldeformular zugesandt.
Die Pfarrerin, die an dem Sonntag den Gottesdienst hält, wird das Taufgespräch mit Ihnen
führen und meldet sich mehrere Wochen vor der Taufe zur Vereinbarung eines Termins.


Verfügbare Tauftermine 2021
20. Juni, 11.15 Uhr
18. Juli, 14.00 Uhr
25. Juli, 11.15 Uhr
29. August
24. Oktober
28. November

 

Patinnen und Paten

In der Regel soll ein Kind zwei Paten haben.
Patin/Pate kann werden, wer zur Kirche gehört.
Ein Pate soll der Evangelischen Kirche angehören. Die weiteren Paten können einer
anderen Kirche angehören, die Mitglied der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen
(ACK) ist.
Paten, die nicht in Renningen wohnen, benötigen eine Patenbescheinigung,
die Sie beim Pfarramt ihres Wohnortes erhalten.
Ein Kind kann auch getauft werden, wenn keine Paten zur Verfügung stehen. Die
Kirchengemeinde benennt dann Taufzeugen aus der Gemeinde.

Taufspruch

Ein Bibelwort (Taufspruch) soll den Täufling an seine Taufe erinnern und ihn in seinem
Leben begleiten.
Hier finden Sie eine Auswahl an Taufsprüchen: www.taufspruch.de

Taufkerze

Auf Wunsch kann eine Taufkerze für den Täufling entzündet werden. Sie ist ein Zeichen,
dass Christus das Licht unseres Lebens ist, und erinnert ebenfalls an die Taufe.

Taufe – und dann?

Die Taufe ist der Beginn des Glaubensweges.
Bei der Taufe versprechen die Eltern und Paten, ihr Kind im christlichen Glauben
zu erziehen. Die Kirche unterstützt die Familien dabei.
Schon für die Kleinen gibt es den Gottesdienst für kleine Leute.
Kindergottesdienst, Jungscharen, Konfi 3-Unterricht, Tauferinnerungsfeier
schließen sich an.
Herzliche Einladung, diese Angebote anzunehmen und gemeinsam mit Ihrem Kind
Glauben in der Gemeinschaft zu erfahren.

 
 

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf

Pfarramt Süd

Alexandra Schüle
07159 / 2328
alexandra.schueledontospamme@gowaway.elkw.de

Bürozeiten
Montag - Donnerstag: 9 - 12 Uhr

Postadresse
Wiesenstraße 17
71272 Renningen